الرئيسية » Deutsch » Mutmaßlicher Kriegsverbrecher soll monatlich 2400 Euro Hartz IV kassiert haben

Mutmaßlicher Kriegsverbrecher soll monatlich 2400 Euro Hartz IV kassiert haben

In Düsseldorf haben deutsche Ermittler jüngst einen Syrer festgenommen, der in seiner Heimat 36 Menschen getötet haben soll. Offenbar war der 35-Jährige Mitglied der Terrormiliz „Al-Nusra-Front“. Einem Medienbericht zufolge soll er als Asylbewerber hohe Hartz-IV-Leistungen bezogen haben.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll Abdalfatah H. A., der im Oktober 2015 mit seiner Familie nach Plauen in Sachsen gekommen war, zuletzt 2400 Euro monatlich an Leistungen kassiert haben.

Der Mann soll zusammen mit seiner schwangeren Frau und drei Kindern im Alter von sieben, fünf und drei Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen sein, berichtet die “Bild”. Das vierte Kind sei dann zweieinhalb Monate später in Deutschland geboren worden.




Hartz-IV-Leistungen ab April 2016 erhalten

Zusammen mit seiner Familie soll der 35-Jähriger dann ab April 2016 als anerkannter Asylbewerber Hartz-IV-Leistungen erhalten haben. Die Behörden hätten der Familie laut „Bild“-Zeitung zunächst 2300 Euro, später dann 2400 Euro monatlich bezahlt.

Abdalfatah H.A. hatte der Zeitung zufolge gegenüber dem Jobcenter angegeben, in Syrien als Automechaniker gearbeitet zu haben. Man habe das dort so hingenommen, da seine Angaben schwerlich überprüfbar gewesen seien.

Er soll eine Kampfeinheit gegründet haben

Nun steht der 35-Jährige jedoch unter Verdacht, in Syrien im März 2013 ein Todesurteil an 36 Regierungsmitarbeitern in Syrien vollstreckt zu haben. Doch ihm wird noch mehr zur Last gelegt: Anfang des Jahres 2013 soll er in Syrien eine zur terroristischen Vereinigung “Jabhat al-Nusra” gehörende Kampfeinheit gegründet haben. Er soll insbesondere deren Gelder und Fahrzeuge verwaltet haben.

Abdalfatah H. A. sei als Mitglied der Kampfeinheit auch an Kampfhandlungen gegen syrische Militärverbände beteiligt gewesen – darunter auch an der Einnahme eines großen Waffendepots bei Mahin im November 2013.

http://www.focus.de/politik/deutschland/toetete-er-fuer-die-al-nusra-front-mutmasslicher-kriegsverbrecher-mann-soll-2400-euro-hartz-iv-bezogen-haben_id_6743751.html

 

اضف رد

لن يتم نشر البريد الإلكتروني . الحقول المطلوبة مشار لها بـ *

*

one × 5 =